1970_1. Auftritt.jpg

UNSERE GESCHICHTE

Die Gründungsguggenmusik aus Sursee

Die Gründung der Guggsurruugger wurde im Jahre 1969 initiiert von Ruedy Wyss, Bruno Huber, Walter Lipp, Anton Steiger, Georges Wicki und René Würgler und war damals schon fast eine Sensation. Über die Jahre wurden es immer mehr Mitglieder und man hat nicht nur die Fasnacht miteinander gefeiert, sondern auch unter dem Jahr Anlässe wie eine Wahl zum «Mister und Misses Guggsurruugger» oder ein Grillfest organisiert.


Im Februar 1970, an der ersten Fasnacht, bei welcher die Guggsurruugger dabei waren, konnte man in der Zeitung von der Gründung der Guggenmusik lesen. In der Region Sursee war es die erste Guggenmusik und auch in der Stadt Luzern gab es damals erst eine Handvoll solcher Vereine.

«Sursees Jungvolk zeigt wieder die Fasnachtsbegeisterung früherer Generationen. Wer’s nicht glaubt, höre sich dieser Tage die «charmanten» Töne der ebenso charmanten Guggsurrugger an. Zu 45 Mann (darunter sieben Fräuleins) ziehen sie durch die Strassen des Städtchens, verschönern die Anlässe der Zunft und beleben den Umzug vom Güdisdienstag. Ihr Kostüm wirkt attraktiv und zeugt von fasnächtlichem Geschmack.»

Seit damals ziehen wir nun in der Fasnachtszeit durch die Strassen und können hoffentlich bis heute die Zuschauer mit unseren Kostümen und Grinden begeistern. Nach wie vor bringen wir charmante Töne von uns und hoffen, dass dies noch viele Jahre so bleiben wird.